Die Eibseerunde – einer der schönsten Spaziergänge Bayerns!


In den Osterferien haben wir uns aufgemacht um einen unserer liebsten Spaziergänge zu absolvieren. Die Eibseerunde – gleich unterhalb der Zugspitze.

Der Eibsee bei Google Maps

Der Eibsee liegt ca. 1, 5 Stunden von München mit dem Auto entfernt.

Oben am Eibsee befindet sich ein sehr großer Parkplatz, der zu der Eibsee Seilbahn und zu einem Hotel gehört.

Dort kann man für eine günstige Tagespauschale parken.

Die Eibseerunde ist ca. 7 Km lang und ist komplett mit dem Kinderwagen befahrbar.

Im Sommer kann man gleich zu Beginn ein Tretboot ausleihen, oder sein eigenes Schlauchboot zu Wasser lassen.

Auf dem Weg ist ein größerer Kiesstrand, wo es flach ins Wasser reingeht. Dort können auch kleine Kinder gut spielen.

Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass es an einem heißen Sommertag nichts schöneres gibt, als ein Sprung in den bergwasserkühlen Eibsee.

Der Rundweg führt immer schön in Sichtweite des Sees entlang durch einen  schattenspendenden Mischwald.

Es gibt ein paar Steigungen zu bewältigen. Aber das macht diesen Gang auch erst richtig interessant.

Ist man auf der Südseite der Seerunde angekommen, wird man mit dem Majestätischen Anblick der Zugspitze belohnt.

Es ist zu beachten, dass dieser Spaziergang länger ist, als er aussieht.

Sieben Kilometer können länger sein, als man beim ersten Anblick des Sees vermutet.

Auf dem Weg befinden sich einige Bänke zum Brotzeitmachen.

An einigen Stellen plätschern den Wanderern malerische kleine Wasserfälle aus dem Wald entgegen.

Hat man den Eibsee umrundet, hat man viel schönes Erlebt und gesehen – und man weiss, was man getan hat.

Jeder, der kann, sollte wenigstens einmal im Leben den Eibsee besucht haben. Besonders im Sommer zeigt er sich von seiner schönsten Seite!

Was ist Euer Liebster Spaziergang in Bayern oder Deutschland.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.