Die Minigolfsaison ist eröffnet.

Minigolfen ist cool

Jetzt Anfang April öffnen viele Minigolfplätze wieder Ihre Tore.

Und was gibt es schöneres am Wochenende oder in den Ferien, als Minigolf zu spielen.

Die Kinder haben einen riesen Spass dabei und auch die Eltern kommen auf ihre Kosten.

Minigolf ist, wenn man es ernst nimmt, genauso professionell und schwierig wie richtiges Golf.

Es verlangt Fingerspitzengefühl und ein gutes Auge, den Golfball mit möglichst wenig Schlägen in das Loch zu bewegen.

Man kommt an die frische Luft, freut sich über gute Treffer oder jammert über vergebene Chancen.

Auf alle Fälle ist richtig viel Spass an der Sache mit dabei.

Bei dem Minigolfplatz, den wir besucht haben, gab es sogar ganz kleine Schläger für 3-4 Jährige Kinder, was ich richtig toll fand.

Weil, jedes Kind möchte seinen Golfschläger. Egal wie groß.

Der Platz hatte 18 Löcher, so wie beim großen Golf.

Minigolf mit der Familie

 

Wir waren auf dem Minigolfplatz in Kirchheim vor den Toren von München und es hat uns sehr gut gefallen.

http://www.kirchheim-heimstetten.de/portfolio-item/minigolf/

Wo ist Euer Lieblings Minigolfplatz? Ich freue mich über Eure Tipps in den Kommentaren.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.