Verreisen ins Ausland mit dem Auto – diesen Schein solltet Ihr nicht vergessen.

Viele Familien verreisen in den Ferien mit dem Auto.

Man kann viele Urlaubsziele in Europa sehr gut mit dem eigenen Fahrzeug erreichen.

Sollte es jedoch im Ausland zu einem Unfall mit einem anderen Verkehrsteilnehmer kommen, dann ist es ungemein wichtig die richtigen Versicherungsunterlagen dabei zu haben.

Die Internationale Versicherungskarte für den Kraftverkehr

sollte bei Autoreisen ins Europäische Ausland im Fahrzeug mitgeführt werden.

Es kann sein, dass die Polizei nach diesem grünen Versicherungsschein fragt.

Soweit ich das verstanden habe, wird einem eine Strafe aufgebrummt, wenn man diesen Versicherungsschein nicht mit sich führt.

Auch eine Kopie für den anderen Unfall involvierten sollte mit dabei sein.

Die grüne Versicherungskarte sollte bei Autoreisen ins Ausland mit dabei sein. Sicher ist sicher.

Vor dem Urlaub bestellen

Man bekommt diesen Schein nicht automatisch. Ich musste ihn explizit bei meiner Versicherung bestellen.

Mein Versicherungsschein ist 5 Jahre gültig.

Wenn man gerade nicht im Ausland fährt, sollte man ihn besser zu Hause lagern, sonst sieht er so zerknüllt wie bei mir aus (er ist jedoch noch gültig).

Kosten

Die Bestellung meiner internationalen Versicherungskarte war für mich kostenlos.

Wichtiges Detail

Der grüne Versicherungsschein ist nur ein kleines Detail der Reisevorbereitung. Er ist jedoch ungemein wichtig. Er sollte, meiner Meinung nach, auf jeden Fall vorhanden und bei der Reise dabei sein.

Ich hoffe, dass man diese Karte niemals braucht. Es ist jedoch wichtig, sie zu besitzen.

Sicher ist sicher.

 

2 Gedanken zu „Verreisen ins Ausland mit dem Auto – diesen Schein solltet Ihr nicht vergessen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.