Eine Runde übers Tollwood drehen


Letztes Wochenende sind wir mit den Kindern aufs Tollwood gegangen.

Das Tollwood ist ein Alternatives Festival in München. Dieses Jahr findet es vom 21.6.-16.7.17 statt.

Im Sommer befindet sich das Tollwood im Olympiapark im Winter auf der Theresienwiese.

Es empfiehlt sich die Anreise mit dem Bus oder Fahrrad. Es gibt einen Bus, der direkt vor dem Tollwood hält.

Wir sind am sehr frühen Nachmittag am dort angekommen und es war sehr angenehm, weil noch nicht so viel los war.

Tollwood Eingangstor Richtung Ackermannstraße

Wer die großen Menschenmassen vermeiden möchte, der sollte schon früh zum Tollwood gehen.

Kunstwerk auf dem Tollwood

Das Tollwood bietet viel! Kunstwerke, Stände mit Schmuck und allerhand Decoartikel.

Auf dem Tollwood gibt es jede Menge coolen Krims Krams zu kaufen.

Essen und kulinarisches wird auf dem Tollwood ganz groß geschrieben. Die Auswahl ist vielfältig und gut. Preislich im Rahmen eines Menüs in einem Schnellrestaurant.

Ein hübscher Stand mit Figuren

Wir sind jedoch nicht zum Essen gekommen, sondern wollten uns einfach nur die schönen Stände anschauen, den unterschiedlichen Musiken lauschen und uns ein wenig unter die Leute mischen.

Große Essensvielfalt.

Oft kommt es zu überraschenden Ereignissen, wie z.B. als diese beiden bunten Vögel durch die Leute marschierten und wild zwitscherten und schwatzten.

Vögel auf Stelzen

An jeder Ecke gibt es etwas zu bewundern.

Wer rastet der rostet

Es war ein sehr schöner Nachmittag auf dem Tollwood. Wir sind eine große Runde über den Platz gegangen und konnten viele Eindrücke sammeln.

Wer früh kommt, vermeidet die großen Menschenmassen.

Das Tollwood ist ein hübscher Ausflug für Familien.

Weitere Infos auf der Tollwood Homepage:

Startseite


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.